Videos

Informieren Sie sich mit unseren Videos über die Arbeit als Trauerredner. Alle Videos finden Sie auch bei Youtube im Channel Trauerrednerakademie.

„Neuer Beruf“ Trauerredner
Perspektive auch für Ältere

… und für Menschen die eine berufliche Neuorientierung planen und eine neue berufliche Existenz erfolgreich aufbauen wollen.

Für Menschen, die einen anspruchsvollen Beruf/-ung suchen und Herausforderungen nicht scheuen.

Natürlich müssen für eine erfolgreiche Arbeit als Trauerredner die richtigen Voraussetzungen geplant und erarbeitet werden.

Der “zertifizierte” Trauerredner
Wichtiger Wettbewerbsvorteil: eine nachweisbare Ausbildung

Die Tätigkeit eines Trauerredners geht weit darüber hinaus, eine gelungene Trauerrede vorzutragen. Es gilt auch die Angehörigen durch die schweren Tage des Abschieds zu begleiten und sie bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Trauerfeier zu entlasten.

Ziel ist eine Erinnerungs-/Trauerfeier ohne Zwänge, würdevoll und auf den Menschen bezogen.

Stimm- und Sprechtraining für TrauerRedner
Unabdingbar für den angemessenen Vortrag einer Rede

Im Stimm- und Sprechtraining wird vermittelt, wie man seinen „Stimm- und Sprechapparat“ trainiert und wie man mit seiner Stimme und der Art des Sprechens eine ruhige und passende Stimmung erzeugt.

Das macht eine Rede interessant und ansprechend.
Die Rede soll Trost und Ruhe und eine Würdigung des Verstorbenen vermitteln.

“Schreibwerkstatt“ für TrauerRedner
Eine lebendige Rede ist vor allem eine Frage des Stils

Ein guter Trauerredner vereint viele Fähigkeiten in sich: vertrauenserweckend auftreten, sich in andere einfühlen, ein Gespräch führen, einen Sinn für Dramaturgie und Musik haben, kunstvoll vortragen …

Noch nicht genannt ist: die Gabe des Schreibens – eine Gabe, die gelernt werden will! Dafür gibt es klare Regeln, die in der Schreibwerkstatt vermittelt und eingeübt werden.